Der waldfrische Bärlauch

Audio: Im Geophytenreichen Buchenwald

-Die waldfrische Bärlauch-Wanderung-
Starte „bärenstark“ in den Frühling

Zaubert mit dem frischen Bärlauch köstliche Frühlingsgerichte!
Das einzigartige Bärlauch-Aroma verwandelt nahezu jedes Gericht
in ein besonderes Geschmackserlebnis.
Unser Bärlauch wird sorgfältig von euch mit der Hand in Wildsammlung geerntet.
Durch sein einzigartiges Aroma bereichert er viele Gerichte.
Kommt mit raus und erntet den waldfrischen Bärlauch.
Die Bärlauch-Saison hat ein kleines Zeitfenster. Die Saison dauert nur von März bis Mai. Aufgrund der kurzen Erntezeit bietet es sich an, größere Mengen der „bärenstarken“ und aromatischen Blätter zu pflücken und für den Rest des Jahres einzufrieren.

Bringt bitte ein Körbchen / Tasche sowie ein bereits feuchtes Tuch mit. Hier wird der gepflügte Bärlauch später eingepackt und entsprechend feucht gehalten.

Diese kleinen Highlights erwarten euch unterwegs
Eine Wanderung zu einem Bärlauch-Hotspot

Die Möglichkeit, den Bärlauch frisch zu pflücken

Der Schwierigkeitsgrad?
Es handelt sich um eine leichte/mittlere Wanderung

(DWV Schwierigkeitsgrad 2), überwiegend auf Wald- und Forstwegen mit kurzen Steigungen. Die Wanderung ist nicht behindertengerecht, erforderlich sind feste Wanderschuhe, Kleidung entsprechend dem Wetter, Kopfbedeckung, Sonnenschutzcreme.
Tagesrucksack mit ausreichend gefüllter Getränkeflasche sowie Tagesverpflegung.

Länge: ca. 6-10km (je nach angebotener Tour)
Höhenmeter: halten sich in Grenzen, je nach Tour

Die Dauer:
ca. 3,0 Stunden reine Gehzeit, zzgl. Pausen und Einkehr