Unterwegs im malerischen Holzapetal

Der Trail:
Startpunkt dieser Wanderung ist das ehemalige Rittergut/Wasserschloss Wülmersen. Vom Wasserschloss Wülmersen, vorbei an der Straußenfarm sowie der Fischzuchtanlage Wülmersen schlängeln wir uns durch eine in ihrer Größe seltene
und intakte Bachlandschaft.
Der Rundwanderweg verläuft beidseits des von Wald gesäumten Talabschnitts der Holzape. In Sichtweite des Fischteiches Keßpfuhl taucht etwas später der ehem. Pilgerort Gottsbüren auf.
Lichtdurchflutete Buchenwälder wechseln sich ab mit dunklen Nadelhölzern und urwüchsigen Bäumen am Ufersaum. Einige Uferbereiche sind von Erlen und Weiden bewachsen und bieten eine Vielzahl von Lebensräumen für die vorkommenden Tierarten. Immer wieder bieten sich reizvolle Ausblicke, auf der westlichen Uferseite müssen wir ein paar Höhenmeter überwinden, ansonsten verläuft der Weg relativ eben über geschotterte Forstwege. Kurz vor Gottsbüren erleben wir, was Frederike vom Nadelholzbestand überiggelassen hat.

Vor allem die im Übermaß vorhandene Stille macht das Holzapetal zu einer wahren Oase für Ruhe- und Erholungssuchende. Zum Ende der Holzaperunde lädt ein guter Kaffee im saisonal betriebenen Bisto des Wasserschlosses ein. Auch ein Besuch des kleinen Museums dort ist sicherlich lohnenswert.

Diese kleinen Highlights erwarten euch unterwegs…
Das Wasserschloss Wülmersen
Die Straußenfarm
Die Fischzuchtanlage
Das malerische Holzapetal
Saisonalbedingt können die Frösche beobachtet werden
Feuchtwiesen


Der Schwierigkeitsgrad?
Es handelt sich um eine leichte Wanderung

(DWV Schwierigkeitsgrad 2), überwiegend auf Wald, Wiesen- und Forstwegen mit kurzen Steigungen. Die Wanderung ist nicht behindertengerecht, erforderlich sind feste Wanderschuhe, Kleidung entsprechend dem Wetter, Kopfbedeckung, Sonnenschutzcreme.
Tagesrucksack mit ausreichend gefüllter Getränkeflasche sowie Tagesverpflegung.

Start-/Endpunkt:
Wasserschloss Wülmersen, Parkplatz
Länge: ca. 14 km
Höhenmeter: ca. 210 hm

Die Dauer:
ca. 3,5 Stunden reine Gehzeit, zzgl. Pausen und Einkehrmöglichkeit

Hier noch ein paar Tipps:

https://www.fischzucht-dworak.de/startseite/

https://www.straussenfarm-reinhardswald.de/

https://www.mehlschwalbe-cafe.de/cafe-diemel-reinhardswald.html